Nachrichten

Nachrichten

"Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit."

Die fehlenden Informationen die Medien nicht berichten, können sie aber jetzt hier nachlesen

Fahrplan zum politischen Desaster

Fahrplan zum politischen Desaster

Viele Menschen in Deutschland werden mit Fassungslosigkeit die Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und des amerikanischen Präsidenten im Rosengarten des Weißen Hauses in Washington verfolgt haben. Beide rufen dort gemeinsam den russischen Präsidenten dazu auf, in der Ukraine für Stabilität zu sorgen...

Frau Bundeskanzlerin, es ist eine Schande!

Frau Bundeskanzlerin, es ist eine Schande!

Da verbrennen vor wenigen Stunden in Odessa zahllose Menschen in einem Gebäude, das von einem entfesselten Mob mit Brandbomben angezündet worden ist. Da werden vor einigen Wochen auf dem Maidan-Platz Massaker verübt. Wo ist der Aufschrei westeuropäischer Regierungen? Wo sind die Beschlüsse der...

Freiheit, wo bist Du? Jedenfalls nicht in Amerika noch in Europa

Freiheit, wo bist Du? Jedenfalls nicht in Amerika noch in Europa

Als der ehemalige Vorstand von Goldman Sachs, der nun an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) die Strippen zieht, ankündigte, dass er dazu bereit ist, 720 Milliarden Euro pro Jahr zum Ankauf von faulen Schulden seitens der mit der Politik verbandelten Banken aufzuwenden, brach der Euro ein, während...

Friedensnobelpreis - Wann gibt Präsident Obama den Preis zurück

Friedensnobelpreis - Wann gibt Präsident Obama den Preis zurück

West Point ist ein guter Platz für wegweisende Reden amerikanischer Präsidenten, wenn sie denn wegweisend reden wollen und können. Eine verhängnisvolle Rolle hatte dabei der Amtsvorgänger von Präsident Obama, der unsägliche George W. Bush gespielt. Nicht nur wegen seiner Rede in West Point, sondern wegen...

Griechenland ist nur der Anfang: Die Flurbereinigungen des 21. Jahrhunderts

Griechenland ist nur der Anfang: Die Flurbereinigungen des 21. Jahrhunderts

Alle Europäer und unbekümmerten Amerikaner und Kanadier sollten die Kapitulation der griechischen Linksbewegung Syriza gegenüber den Agenten der oberen 1% der Gesellschaft zur Kenntnis nehmen. Die sich aus dem Kollaps von Syriza ableitende Schlussfolgerung ist, dass das Sozial- und Wohlfahrtsstaatssystem in...

Griechenlands Demokratie ist am Scheitern

Griechenlands Demokratie ist am Scheitern

Dieser Schuldenberg ist einfach zu hoch, um zurückgezahlt werden zu können. Die den Griechen durch die EU und den IWF aufoktroyierten Austeritäts- und Sparmaßnahmen haben das Problem nicht nur vergrößert, sondern auch die griechische Wirtschaft zerstört. Der Schuldendruck hat sich auf diese Weise nur noch...

Gründe der Kriege

Gründe der Kriege

Um nur einen groben Eindruck von den heißgeliebten Verbündeten der US-Regierung zu bekommen, hier ein Detail aus Saudi-Arabien: Eine Frau war gezwungen, sich mit einem Erpresser zu treffen. Sie wurde danach von einer Gang entführt und von allen Mitgliedern wiederholt vergewaltigt. Sie erhielt nun die Strafe...

Hat die Bundesregierung einen NATO-Blackout?

Hat die Bundesregierung einen NATO-Blackout?

Ort und Termin für den kommenden NATO-Gipfel am 04. und 05. September 2014 im walisischen Newport scheinen mit Bedacht gewählt zu sein. Jetzt hat es den Anschein, als ob diese walisische Tagungsstätte im Vorgriff auf das erwartete Votum der Schotten über ihre Unabhängigkeit von Großbritannien festgelegt...

Hunger und Mangel - Griechen für den Verbleib in der EU bezahlen werden

Hunger und Mangel - Griechen für den Verbleib in der EU bezahlen werden

Die Partei Syriza - die neue griechische Regierung stellend - die mit der Intention angetreten ist, das eigene Land von dem Klammergriff der Austerität zu befreien, hat eine Schlappe erlitten. Die Athener Regierung hatte sich auf den guten Willen ihrer "EU-Partner" verlassen, nur um alsbald herauszufinden, dass diese...

Ich, Putin Ein Porträt

Ich, Putin Ein Porträt

Wer mit einem Machtpolitiker wie Wladimir Putin Billard spielt, kann schnell in einem Kampf der Gesellschaftssysteme landen: Für seine ARD-Doku "Ich, Putin" ist Hubert Seipel dem Russen sehr nahe gekommen. Im Interview spricht der renommierte Filmemacher über den gefährlichen Charme des Russen...

Interview mit Paul Craig Roberts

Interview mit Paul Craig Roberts

Paul Craig Roberts 71 ist Doktor der Ökonomie, war Stellvertretender Schatzminister unter Präsident Ronald Reagan, war Mitverfasser der "Reaganomics" Wirtschaftspolitik und ist ein bekannter Journalist, der für alle wichtigen Zeitungen, wie das Wall Street Journal, Business Week, New York Times und viele andere Blätter...

Jesse Ventura befürchtet: Wir haben uns 9/11 selbst angetan

Jesse Ventura befürchtet: Wir haben uns 9/11 selbst angetan

Der ehemalige Gouverneur Jesse Ventura ging am Mittwoch weiter als jemals zuvor mit seinem Skeptizismus über 9/11, als er in der Radiosendung von Howard Stern seine Befürchtung ausdrückte, dass Elemente der US-Regierung die Anschläge selbst verübt hatten. Ich fürchte...dass wir es uns selbst angetan...

Jesse Ventura verurteilt Kultur welche die Wahrheit nicht verträgt

Jesse Ventura verurteilt Kultur welche die Wahrheit nicht verträgt

Der ehemalige Gouverneur des US-Bundesstaates Minnesota Jesse Ventura klagte eine tief verwurzelte Kultur an welche "die Wahrheit nicht verträgt" im Bezug auf 9/11, den Irakkrieg, die verwüstete Wirtschaft sowie die "gescheiterte politische Führung" der vergangenen acht Jahre. In dem exklusiven Interview in der Alex...

KenFM - Geistige Generalmobilmachung

KenFM - Geistige Generalmobilmachung

Die Politik des Westens, angeführt von den USA, kennt nur ein Ziel: Die eigenen Märkte vergrößern und den Gegner vernichten. Deutschland hat sich unter Angela Merkel zum Duckmäuser und Opportunisten entwickelt. Führer in DC befiehl, wir in Berlin folgen. Die Folgen sind 2014, hundert Jahre nach dem Beginn...

KenFM mit Willy Wimmer 1

KenFM mit Willy Wimmer 1

Das war der Gipfel. Das Treffen der 28 NATO-Länder in Wales fand am Samstag sein Ende. Dass es dort definitiv um die "neue Sicherheitspolitik" gegenüber Russland gegangen sein muss, liegt auf der Hand, nur, was wurde beschlossen und wie sehen die Konsequenzen für die Bündnispartner aus? Schottland will nicht mehr...

<<  1 2 [34 5 6  >>