World Trade Center 7_01

World Trade Center 7_01

BBC meldete den Kollaps zwanzig Minuten bevor das Gebäude in sich zusammenfiel

In einem erstaunlichen Video welches aus den Archiven ausgegraben wurde, meldet die BBC an 9/11 den Kollaps des World-Trade-Center-Gebäudes Nummer sieben mehr als 20 Minuten bevor es um 17.20 Uhr tatsächlich in sich zusammengefallen war.

BBC-Reporterin Jane Standley spricht in einer Liveaufnahme über den Kollaps von WTC-7 (auch bekannt als Salomon-Brothers-Gebäude) während das Gebäude intakt hinter ihr in einiger Entfernung deutlich zu erkennen ist. Wenige Minuten vor dem tatsächlichen Kollaps bricht die Liveübertragung der Reporterin verdächtigerweise ab.

Dieser Videoausschnitt war auf GoogleVideo abrufbar, wurde aber, nachdem die Entdeckung sich verbreitet hatte, innerhalb von wenigen Stunden von Google entfernt.

  

  

Hunderte von Leuten waren jedoch in der Lage, dieses Video herunterzuladen und es verbreitet sich seitdem virusartig im Internet. Die Zensoren werden dieses Mal nicht in der Lage sein, den Deckel auf der Sache zu halten.

Der wichtige Teil des Videos beginnt bei 14 Minuten und 30 Sekunden. Es ist keine Uhr oder Timecode eingeblendet; laut der Quelle wurde dieser Livebericht um 16:57 Uhr EST an 9/11 gesendet, 23 Minuten bevor WTC-7 in sich zusammenfiel.

Auch wenn die exakte Sendezeit des Berichts zum jetzigen Zeitpunkt nicht bestätigt werden kann, es wird in dem Video zweifellos von der Reporterin der Einsturz von WTC-7 gemeldet während das Gebäude intakt hinter ihr zu sehen ist.

"Scheinbar wollte jemand die Übertragung der Reporterin abreißen lassen, denn 5 Minuten später hätte man WTC-7 hinter ihr einstürzen sehen können..."

Die Tatsache dass die BBC den Kollaps von WTC-Gebäude 7 zwanzig Minuten zu früh gemeldet hatte, führt zu der Frage: Wie konnten sie wissen dass WTC-7 einstürzen würde wenn der Kollaps laut der offiziellen Darstellung der Ereignisse durch Brände und strukturelle Beschädigungen durch Trümmer der Twin Towers hervorgerufen wurde?

Wie wir bereits oft berichtet hatten, wurde Feuerwehrleuten, Polizisten und Rettungshelfern gesagt sie sollen sich von WTC-7 entfernen weil das Gebäude zum Einsturz gebracht werden würde. Augenzeugen die vor Ort gewesen sind bezeugen dass wegen des bevorstehenden Kollapses Warnungen herausgegeben worden waren; manche haben sogar berichtet dass unmittelbar vor dem Kollaps des 47-stöckigen Gebäudes ein 20-sekündiger Countdown über Megaphone ausgegeben wurde. Auf den Videoaufnahmen von dem Gebäudekollaps in Freifallgeschwindigkeit ist der klassische Stil einer kontrollierten Sprengung deutlich zu erkennen.

Alex Jones Film Terrorstorm berichtet wie der Faktenlage nach zu urteilen Thermat für die Sprengung der Twin Tower benutzt wurde und behandelt außerdem den Kollaps von WTC-7.

Dieses neu entdeckte Video bestätigt dass der Kollaps von WTC-7 keine Überraschung war, Fernsehreporter meldeten den Einsturz bevor er überhaupt geschah.

Das Video beschädigt außerdem auch schwerstens die Glaubwürdigkeit der BBC, welche vor kurzem eine Kontroverse auslösten mit einem manipulativen Dokumentarfilm über die 9/11-Wahrheitsbewegung.